Immobilien-Details

Dreiseitenhof für Reiter und Pferde mit zwei Wohnhäusern und drei WE

Objekt Daten
Objekt-Nr.5348
Ref. Jahr2017
Baujahr Gebäude1930
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypMehrfamilienhaus
PLZ14715
OrtMilower Land / Vieritz
LandDeutschland
Wohnfläche173 m²
Nutzfläche950 m²
Grundstücksgröße5.828 m²
Anzahl Zimmer7
Anzahl Schlafzimmer4
Anzahl Badezimmer3
BefeuerungÖl
HeizungsartZentralheizung
Balkon/TerrasseJa
Kabel Sat TVJa
Stellplätze2 Garagen
StellplatzartGarage
KücheEinbauküche
KaminJa
Kaufpreis295.000 €
Provision7,14 % des Kaufpreises
(inkl. 19% MwSt.)
Verfügbar abnach Vereinbarung
Objekt-Nr.5348 Ref. Jahr2017
Baujahr Gebäude1930 NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf ObjektartHaus
ObjekttypMehrfamilienhaus PLZ14715
OrtMilower Land / Vieritz LandDeutschland
Wohnfläche173 m² Nutzfläche950 m²
Grundstücksgröße5.828 m² Anzahl Zimmer7
Anzahl Schlafzimmer4 Anzahl Badezimmer3
BefeuerungÖl HeizungsartZentralheizung
Balkon/TerrasseJa Kabel Sat TVJa
Stellplätze2 Garagen StellplatzartGarage
KücheEinbauküche KaminJa
Kaufpreis295.000 € Provision7,14 % des Kaufpreises
(inkl. 19% MwSt.)
Verfügbar abnach Vereinbarung
Grundrisse
Video zur Immobilie
Objektbeschreibung Verkauf Dreiseitenhof für Reiter und Pferde mit zwei Wohnhäusern und drei Wohnungen

Es handelt sich um einen gepflegten Dreiseitenhof (Pferdehof) mit einem Zweifamilienhaus, einem kleinen Einfamilienhaus und zwei Stallgebäuden auf einem ca. 5.828 m² großen und optimal nach Süden ausgerichteten Grundstück.

Das massiv erbaute Mehrfamilienhaus ist derzeit in Erdgeschoss, Dachgeschoss und Vollkeller sowie Haupt- und Einliegerwohnung aufgeteilt.

Die Hauptwohnung im Erdgeschoss teilt sich auf in ein Wohnzimmer, zwei weitere Zimmer, eine Küche mit Einbauküche, ein modernes Badezimmer mit Eckbadewanne und Dusche sowie einen Flur.
Die Wohnnutzfläche der Hauptwohnung im Erdgeschoss beträgt ca. 82 m².
Die Einliegerwohnung im Erdgeschoss teilt sich auf in ein Wohnzimmer, ein weiteres Zimmer, eine Küche, eine Nasszelle als Badezimmer mit Dusche sowie einen Flur.
Die Wohnnutzfläche der Einliegerwohnung im Erdgeschoss beträgt ca. 40 m².
Im Treppenhaus führt Treppe in das Dachgeschoss und eine Außentreppe in den Vollkeller.
Das Dachgeschoss ist derzeit nicht ausgebaut.
Die Nutzfläche im Dachgeschoss beträgt ca. 100 m².
Im Vollkeller befinden sich mehrere Räume. Die Räume werden für die Haus- und Heiztechnik und als Abstellmöglichkeit genutzt. Die Raumhöhe beträgt ca. 1,85 m.
Die Nutzfläche im Vollkeller beträgt ca. 120 m².

Die Wohnung im kleinen Einfamilienhaus teilt sich auf in ein Wohnzimmer, ein weiteres Zimmer, eine Küche, ein Badezimmer sowie einen Flur.
Die Wohnfläche im Erdgeschoss beträgt ca. 51 m².
Das Dachgeschoss ist derzeit nicht ausgebaut.
Die Nutzfläche im Dachgeschoss beträgt ca. 20 m².

In den zwei Stallgebäuden befinden sich eine Garage, ein Carport, ein Werkstattraum und weitere Abstellflächen. In beiden Gebäuden führt eine Treppe in die Tenne. Die Tennen wurden seinerzeit für die Lagerung von Heu und Stroh genutzt.
Die Nutzfläche in den Stallgebäuden inklusive der Tennen beträgt ca. 830 m².
Baujahr Gebäude1930
ZustandGepflegt
EnergieausweisVerbrauchsausweis
Endenergieverbrauch303,4 kWh/(m²*a)
Energieausweis gültig bis13.11.2026
Baujahr Heiztechnik lt. Energieausweis1992
wesentlicher EnergieträgerÖl

Lage Vieritz liegt in der Gemeinde Milower Land, mit ca. 4 350 Einwohnern, liegt westlich der Havel an der Grenze zum Bundesland Sachsen-Anhalt.

Nachbarstädte und -gemeinden sind Premnitz, Rathenow, Havelsee, Brandenburg an der Havel, Bensdorf, Jerichow, Wust-Fischbeck, Schönhausen an der Elbe und Schollene.

Große Teile der Gemeinde Milower Land liegen im Naturpark Westhavelland und einige Flächen im Naturschutzgebiet Untere Havel. Etwa ein Drittel der Gemeindefläche sind Waldflächen.

Carl Andreas Julius Bolle (1832–1910), Gründer und Besitzer der traditionsreichen Meierei C. Bolle in Berlin, baute in Milow eine Villa, die er später seinen Mitarbeitern zur Erholung überließ. Heute befindet sich in diesem Gebäude die Jugendherberge Carl Bolle.

Die Gemeinde Milower Land entstand im Vorfeld der geplanten brandenburgischen Gemeindegebietsreform 2003 durch den Zusammenschluss Gemeinden Bützer, Großwudicke, Jerchel, Milow, Möthlitz, Vieritz und Zollchow und der Eingliederung Nitzahns.

Sehenswürdigkeiten in der Gemeinde sind unter anderem das Besucherzentrum Naturpark Westhavelland auf dem ehemaligen Rittergutshof, der historische Ortskern Milow mit der barocken Patronatskirche Leopoldsburg und der evangelischen Dorfkirche, die Villa Bolle, die Schlosskapelle aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts und Schlossparkanlage mit Schlossteich in Großwudicke.

Die Gemeinde liegt an der Landesstraße L 96 zwischen den Städten Rathenow und Brandenburg an der Havel. Die B 188 führt zwischen Stendal und Rathenow durch den Norden des Gemeindegebietes. Im Ort verkehrt die Buslinie 679 zwischen Rathenow und Großwudicke.

Die Bahnstrecke Berlin-Stendal-Hannover durchquert den Norden der Gemeinde. Der Haltepunkt Großwudicke wird von der Regionalbahnlinie RB 34 Stendal–Rathenow angefahren. Der nächste Bahnanschluss an der Regionalbahnstrecke RB 51 Brandenburg-Rathenow befindet sich im Nachbarort Premnitz. An der Havel befindet sich ein Wasserwanderrastplatz.
Ausstattung / Besonderheiten - großes ländliches Anwesen mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten
- Tier und Pferdehaltung möglich
- Stallungen für Pferdehaltung ausgelegt
- solide Massivbauweise
- teilsaniert und teilmodernisiert
- teilweise sind in den Wohnräumen mit den Original-Holzdielen ausgestattet
- alle Innentüren aus der Bauzeit vorhanden
- schöner Kaminofen in der Hauptwohnung
- in einigen Räumen sind noch einige Restarbeiten notwendig
- überdachte Terrasse
- zwei große Stallgebäude
- Garagen im Stallgebäude
- Carport auf dem Grundstück
- Hof vollständig gepflastert
- nach Auskunft der Verkäufer sind im Umfeld diverse Weideflächen vorhanden
- SAT-TV und DSL im Haus
- teilerschlossen (Erdgas in der Straße)
- Straße befestigt
Sonstiges Innenbesichtigungen
Vor Absprache eines Innenbesichtigungstermins möchten wir Sie freundlichst bitten, eine diskrete Außenbesichtigung der Immobilie vorzunehmen, um sich Ihren persönlichen Eindruck von der Lage, dem Wohnumfeld und der Umgebung zu verschaffen.
Sollte Ihnen das Wohnumfeld zusagen, dann vereinbaren Sie bitte mit uns einen Innenbesichtigungstermin.

Hinweis
Wir bieten Ihnen diese Immobilie zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Courtage
Die Courtage in Höhe von 7,14 % des Kaufpreises (inklusive 19% MwSt.) wird vom Käufer getragen und ist verdient und zahlbar an die EMA IMMOBILIEN GMBH nach Beurkundung des notariellen Kaufvertrages.

Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre Anfrage.

EMA IMMOBILIEN GMBH
Mario Hesse - Ingo Nenn - Christian Scheffler
14612 Falkensee
Spandauer Straße 176
Telefon: 0 33 22 - 421 19 10
Telefax: 0 33 22 - 421 19 44

Ihr schneller Kontakt zu uns

EMA Immobilien GmbH
TELEFON: 0 33 22 - 421 19 10
MAIL: info@ema-immobilien.de

Unser Team - EMA Immobilien

Suche