Immobilien-Details

Zweifamilienhaus auf sonnigem Grundstück

Objekt Daten
Objekt-Nr.5399_A
Ref. Jahr2018
Baujahr Gebäude1903
NutzungsartAnlage
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypZweifamilienhaus
PLZ14641
OrtNauen
LandDeutschland
Wohnfläche184 m²
Nutzfläche100 m²
Grundstücksgröße867 m²
Anzahl Zimmer6
Anzahl Schlafzimmer4
Anzahl Badezimmer2
Vermietbare Fläche184 m²
Anzahl Wohneinheiten2
BefeuerungGas
HeizungsartEtagenheizung
Balkon/TerrasseJa
Kabel Sat TVJa
Stellplätze3 Garagen
StellplatzartGarage
KücheEinbauküche
KaminJa
Kaufpreis360.000 €
Provision7,14 % des Kaufpreises
(inkl. 19% MwSt.)
mtl. Mieteinnahmen (Ist)1.000 €
mtl. Mieteinnahmen (Soll)1.000 €
Verfügbar abnach Vereinbarung
Objekt-Nr.5399_A Ref. Jahr2018
Baujahr Gebäude1903 NutzungsartAnlage
VermarktungsartKauf ObjektartHaus
ObjekttypZweifamilienhaus PLZ14641
OrtNauen LandDeutschland
Wohnfläche184 m² Nutzfläche100 m²
Grundstücksgröße867 m² Anzahl Zimmer6
Anzahl Schlafzimmer4 Anzahl Badezimmer2
Vermietbare Fläche184 m² Anzahl Wohneinheiten2
BefeuerungGas HeizungsartEtagenheizung
Balkon/TerrasseJa Kabel Sat TVJa
Stellplätze3 Garagen StellplatzartGarage
KücheEinbauküche KaminJa
Kaufpreis360.000 € Provision7,14 % des Kaufpreises
(inkl. 19% MwSt.)
mtl. Mieteinnahmen (Ist)1.000 € mtl. Mieteinnahmen (Soll)1.000 €
Verfügbar abnach Vereinbarung
Grundrisse
Video zur Immobilie
Objektbeschreibung Verkauf eines vermieteten Zweifamilienhauses auf sonnigem Gartengrundstück

Es handelt sich um ein gepflegtes Zweifamilienhaus mit drei Garagen und viel Nebengelass in einer attraktiven Innenstadtlage von Nauen.

Das Wohnhaus wurde ca. 1903 in Massivbauweise mit ansprechenden Fachwerkelementen errichtet und ab 1995 umfassend saniert.

Es teilt sich in Erdgeschoss, Dachgeschoss, Spitzboden und Teilkeller auf und befindet sich auf einem ca. 867 m² großen und gepflegten Gartengrundstück.

Die Wohnung im Erdgeschoss teilt sich auf in ein lichtdurchflutetes Wohnzimmer, zwei weitere Zimmer, eine Küche mit Einbauküche und Zugang zum Garten, ein Badezimmer mit Badewanne sowie einen Flur.
Die Wohnfläche der Wohnung im Erdgeschoss beträgt ca. 80 m².

Die Wohnung im Dachgeschoss teilt sich auf in ein großes und lichtdurchflutetes Wohnzimmer, zwei weitere Zimmer, eine Küche mit Einbauküche, ein Badezimmer mit Badewanne und Dusche sowie einen Flur. Im Flur befindet sich eine Einschubtreppe als Zugang zum Spitzboden.
Die Wohnfläche im Dachgeschoss beträgt ca. 104 m².

Im Spitzboden befindet sich ein Raum, der sich ideal als Ausbaureserve zu Wohnfläche als zusätzliche Abstellmöglichkeit eignet.
Die Nutzfläche im Spitzboden beträgt ca. 80 m².

Im Teilkeller befindet sich ein Raum, der als Abstellmöglichkeit genutzt wird. Der Teilkeller hat einen separaten Außenzugang.
Die Nutzfläche im Teilkeller beträgt ca. 10 m².

Auf dem Gartengrundstück befinden sich drei massiv gebaute Garagen, die derzeit von den Mietern genutzt werden.

Die Immobilie liegt in einer sehr attraktiven Innenstadtlage an einer befestigten und asphaltierten Straße.
Baujahr Gebäude1903
ZustandSaniert
EnergieausweisVerbrauchsausweis
Endenergieverbrauch135,5 kWh/(m²*a)
Energieausweis gültig bis09.02.2028
Baujahr Heiztechnik lt. Energieausweis1995
wesentlicher EnergieträgerGas

Lage Nauen ist eine Kleinstadt mit ca. 17.000 Einwohnern im Landkreis Havelland im Bundesland Brandenburg mit einer interessanten Historie.

Die am Anfang des 20. Jahrhundert geleistete Pionierarbeit in der Funktechnologie trug ihr auch den Beinamen „Funkstadt“ ein.

Nauen hat eine sehr schöne historische Altstadt und ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ des Landes Brandenburg.

Die Kernstadt Nauen liegt ca. 27 km nordwestlich der Landeshauptstadt Potsdam und ca. 41 km westnordwestlich des Zentrums der Bundeshauptstadt Berlin; die Entfernung zur Berliner Stadtgrenze beträgt ca. 18 km.

Zur Stadt Nauen gehören die Ortsteile Berge, Bergerdamm, Börnicke, Groß Behnitz, Kienberg, Klein Behnitz, Lietzow, Markee, Ribbeck, Tietzow und Wachow.
Sehenswert im Gemeindegebiet sind die historische Altstadt von Nauen sind der Rathausplatz mit dem Rathaus als neugotischem Backsteinbau, das Sittelsche Haus, der Wasserturm, die im Jugendstil errichteten „Voßsche Haus“, das „Rumpffsche Haus“ und das „Barzsche Haus“ sowie die in Backsteingotik erbaute Kirche St. Jacobi, die Fachwerkkirche in Markee und die Katholische Kirche St. Peter und Paul im Stil einer neuromanischen Backsteinbasilika.

Durch seine infrastrukturelle und wirtschaftsgeografische Bedeutung bildet Nauen mit den Städten Falkensee und Rathenow eines von drei Mittelzentren im Landkreis Havelland.

Nauen ist seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts, als die Großfunkstelle für drahtlose Telegraphie in Betrieb genommen wurde, Standort bedeutender Funksendeanlagen. Anfangs diente die Anlage zur Übertragung von Telegrammen über weite Strecken mit dem Fernziel Funkkontakt zu den deutschen Kolonien in Afrika und Asien zu halten.

In Nauen findet man die älteste noch bestehende Sendeanlage der Welt. Nauen wurde durch diese Anlagen weltbekannt („Nauen kennt die Welt und die Welt kennt Nauen“).

Nauen liegt an der Bundesstraße B 5, die Hamburg mit Berlin verbindet. Die Entfernung nach Hamburg beträgt ca. 247 km und zum Berliner Bezirk Spandau ca. 24 km. Auf den Weg nach Berlin kreuzt die B 5 den westlichen Berliner Ring (A 10) mit seiner Anschlussstelle Falkensee/ Berlin-Spandau. Von Nauen kreuzt die Bundesstraße B 273 die Anschlussstelle Kremmen an der A 24.

Der Bahnhof Nauen ist Endhaltepunkt der Regionalbahnen RB 10 von Berlin Südkreuz sowie RB 14 von Flughafen Berlin-Schönefeld. Hier halten ebenfalls die Züge der Regionalexpress-Linie RE 2 (Wismar – Cottbus), die von der Ostdeutschen Eisenbahn (ODEG)gefahren werden sowie Züge der Berlin-Hamburger Bahn.

Verschiedene Bus-Linien der Havelbus Verkehrsgesellschaft verbinden Nauen mit den umliegenden Städten und Gemeinden.

In Nauen gibt es vier Grundschulen: neben einer privaten Ganztagsgrundschule drei Grundschulen in städtischer Trägerschaft. Hinzu kommen zwei Förderschulen in Trägerschaft des Landkreises Havelland. An Oberschulen bietet die Stadt neben der privaten Ganztagsoberschule des Leonardo-da-Vinci-Campus die städtische Dr. Georg Graf von Arco-Oberschule mit Grundschulteil.

Zudem gibt es in Nauen drei Gymnasien (Internationales Ganztagsgymnasium des Leonardo-da-Vinci-Campus, dem Oberstufenzentrum mit beruflichem Gymnasium des Landkreises Havelland und dem Städtischen Goethe-Gymnasium), die Volkshochschule sowie drei Berufsbildende Schulen wie die Berufliche Schule für Wirtschaft Nauen in freier Trägerschaft, das Jugendaufbauwerk Nauen e. V. und das Oberstufenzentrum mit beruflichem Gymnasium des Landkreises Havelland.

Die hier angebotene Immobilie befindet sich nur wenige Fußminuten von der historischen und restaurierten Altstadt mit Fußgängerzone entfernt.
Ausstattung / Besonderheiten - verschiedenste Nutzungsmöglichkeiten wie Mehrgenerationshaus oder Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung
- Massivbauweise mit Fachwerkelementen
- überdachter Hauseingangsbereich
- Teilkeller und ca. 80 m² Ausbaureserve im Spitzboden
- umfassend saniert (engobierte Tondachziegel, Sprossenfenster, Hauseingangstüren)
- Fassade mit Fachwerk und Vollwärmeschutz
- neue Heizungs-, Sanitär- und Elektroinstallation
- Gas-Brennwertheizung mit Warmwasserspeicher
- modernisierte Bäder
- alle Fenster mit Rollläden
- große überdachte Terrasse
- getrennte Zählung für Strom, Wasser und Gas
- SAT-TV und DSL im Haus
- Kaminofen im Dachgeschoss
- drei Garagen
- voll erschlossen
- Straße befestigt und asphaltiert
Sonstiges Innenbesichtigungen
Vor Absprache eines Innenbesichtigungstermins möchten wir Sie freundlichst bitten, eine diskrete Außenbesichtigung der Immobilie vorzunehmen, um sich Ihren persönlichen Eindruck von dem Wohnumfeld und der Umgebung zu verschaffen.
Sollte Ihnen das Wohnumfeld zusagen, dann vereinbaren Sie bitte mit uns einen Innenbesichtigungstermin.

Hinweis
Wir bieten Ihnen diese Immobilie zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Courtage
Die Courtage in Höhe von 7,14 % des Kaufpreises (inklusive 19% MwSt.) wird vom Käufer getragen und ist verdient und zahlbar an die EMA IMMOBILIEN GMBH nach Beurkundung des notariellen Kaufvertrages.

Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre Anfrage.

EMA IMMOBILIEN GMBH
Mario Hesse - Ingo Nenn - Christian Scheffler
14612 Falkensee
Spandauer Straße 176
Telefon: 0 33 22 - 421 19 10
Telefax: 0 33 22 - 421 19 44

Ihr schneller Kontakt zu uns

EMA Immobilien GmbH
TELEFON: 0 33 22 - 421 19 10
MAIL: info@ema-immobilien.de

Unser Team - EMA Immobilien

Suche